Tutorial: Amazon Echo, Harmony Hub und Yonomi: Fernseher per Sprache ein- und ausschalten

Nach langer Ruhephase hier im Blog wird es mal wieder zeit für einen Beitrag. Dies hat auch einen Grund: Es ist eine neue Frau bei mir eingezogen. Sie heißt Alexa und ist nicht wirklich aus Fleisch und Blut, sondern der mittlerweile auch in Deutschland erhältliche Sprachassistent von Amazon. Wobei erhältlich ist aktuell etwas übertrieben, da man Amazon Alexa derzeit nur auf Einladung bestellen kann und Amazon verteilt diese Einladungen in sehr homöopathischen Dosen. Ich selbst habe mich zwar gleich am Tag der Vorstellung auf die Warteliste setzen lassen, bisher aber keine Einladung erhalten. Deshalb habe ich, wie viele andere mittlerweile auch, mir einem Amazon Dot in UK über eBay bestellt. Dieser ist vor drei Wochen angekommen und was soll ich sagen: Alexa und ich, wir mögen uns. Sie hat zwar noch viele Schwächen, kann aber schon mit vielen Funktionen gerade ein Smart Home sinnvoll ergänzen. Im speziellen im Zusammenspiel mit einem Logitech Harmony Hub lässt sich bereits ein großer Teil des Smarthomes per Sprache steuern. Alexas Fähigkeiten werden durch so genannte Skills erweitert. Möchte ich zum Beispiel per Sprache nach Zugverbindungen Fragen, benötige ich den DB Skill. Möchte ich also den Harmony Hub steuern, benötige ich den Logitech Harmony Hub Skill. Problem: Diesen gibt es bisher nur in den USA. Er ist zwar auch für UK und Deutschland angekündigt, aber bisher nicht verfügbar.

Hier springt eine App Namens „Yonomi“ in die Bresche. Ähnlich wie IFTTT (welches auch bisher nur in US für Alexa verfügbar ist), kann man mit logischen Abfolgen, so genannten Routinen, sein Smart Home Alexa kompatibel machen. Da es scheinbar aber derzeit immer wieder zu Unklarheiten bei der Nutzung mit Yonomi kommt, möchte ich im folgenden einmal im Tutorial detailliert erklären, wie ihr euren Fernseher über Yonomi und Harmony Hub per Sprache ein- und ausschalten könnt.

Am Ende des Videos sollte das in diesem Video gezeigte Szenario bei euch funktionieren:

Benötigtes Setup:

  • Smartphone (in meinem Tutorial nutze ich ein iPhone)
  • Smartphone muss mit WLAN verbunden sein
  • Harmony Hub konfiguriert um euren Fernseher zu steuern
  • Amazon Echo oder Echo Dot

Los geht’s:

  1. Ladet euch im Appstore die kostenfreie Yonomi App herunter
    appstore
  2. Startet die App und erstellt euch einen neuen Yonomi Account:
    account_anlegen
    join_yonomi
  3. AGBs fleißig lesen und bestätigen 🙂
    accept_service
  4. Erlaubt, dass Yonomi euch Mitteilungen senden darf (ist zumindest in der Testphase hilfreich)
    mitteilung_senden
  5. Yonomi sucht nun in eurem Netzwerk nach Smart Home Hardware. Je nach dem, was ihr bereits besitzt, sieht das Ergebnis hier anders aus. Da der Harmony Hub aber nicht gefunden werden kann, fügen wir ihn manuell als Cloud Account hinzu
    add_cloud_account
    logitech_add
     
  6. Nun sollte der Logitech Account auch in der Liste der Smart Home Geräte erscheinen. Bestätigt mit „Next“
    next_after_account_add
  7. Verbindet nun den Logitech Account mit eurer Yonomi App
    connect_logitech
  8. Meldet euch mit der von euch gewählten Anmeldemethode bei Logitech an. In meinem Fall ist er „Per Email“
    login_logitech
    sign_in_logitech
  9. Euer Logitech Account solle nun mit Yonomi verbunden sein und es sollten eure verbundenen Logitech Harmony Hubs erscheinen. In meinem Fall sind es zwei Stück, meisten hat man aber nur einen Hub.
    account_added
  10. Einige Yonomi Routinen erfordern euren Standort (zum Beispiel wenn Yonomi beim Verlassen des Hauses automatisch den Fernseher ausschalten soll). Daher im folgenden die Freigabe des Standortes erlauben und anschließend eure genaue Heimat-Adresse setzen
    allow_localisation_service
    set_up_home
  11. Die grundsätzliche Einrichtung ist nun geschafft. Yonomi begrüßt euch mit dem Startbildschirm. Wählt hier „Routines“ aus
    yonomi_startpage
  12. Yonomi hat bereits einige Standard Routinen für euch angelegt. Diese können wir erst einmal ignorieren (oder löschen). Wir wollen ja unsere eigene Routine erzeugen. Klickt hierzu auf das +
    add_routine
  13. Gibt der Routine nun einen entsprechenden Namen, zum Beispiel „Fernseher“. Ein Event benötigen wir nicht (das wäre zum Beispiel „Wenn ich das Haus betrete“. Unser Event ist später aber der Alexa Befehl). Wählt also „Add Action“ aus
    add_routine_name_action
  14. Wählt hier den Hub aus, der euren Fernseher steuert
    add_action
  15. Der Hub ist nun in der Routine enthalten. Streicht einmal über „Power Off“, so dass ihr zur nächsten Option „Start Activity“ kommt. Klickt hier auf das Wort „Activity“
    choose_start_activity
    choose_activity
  16. Wählt hier die Aktivität aus, welche ihr auf dem Harmony Hub zum starten des Fernsehers konfiguriert habt
    select_activity
  17. Die Routine ist nun fertig. Speichert diese
    save_routine
  18. Nun wollen wir den Fernseher ja nicht nur per Sprache ausschalten, sondern auch wieder einschalten. Hierzu benötigen wir eine zweite Routine. Also wieder auf das „+“ klicken und die Routine nennen wir „Fernseher off“. Ganz wichtig: Die Routine muss genauso wie die erste heißen, mit dem Zusatz „off“. Auch wenn wir nachher mit Alexa deutsch sprechen, ist das Wort „off“ im Namen der Routine unbedingt anzugeben. Nur so kann die Alexa App später den Fernseher auch wieder ausschalten
    name_off_routine
  19. Nun wählen wir als Aktivität „End Activity“ und wählen wie bereits bei der letzten Routine gelernt die entsprechende Aktivität des Harmony Hubs, also in meinem Fall wieder „Fernsehen.“ Dann noch schnell die Routine gespeichert und wir sind fertig auf der Yonomi Seite
    save_off_routine
  20. Starte die „Alexa“ App und gehe in den „Smart Home“ Menüpunkt
    smart_home_menue
  21. Wähle „Mehr Smart Home Skills abrufen“ und finde im Skill Store den Yonomi Skill
    more_skills
    choose_yonomi
  22. Aktiviere den Yonomi Skill
    activate_yonomi
  23. Logge dich mit deinen Yonomi Anmeldedaten ein
    login_yonomi
  24. Verknüpfe deinen Echo (oder Echo Dot) mit Yonomi.
    Ganz wichtig: Man kann auch den Echo direkt in der Yonomi App hinzufügen. Dies funktioniert derzeitig aber nur in US. Solltest du also vor diesem Tutorial schon den Echo, bzw. das Amazon Alexa Konto in der Yonomi App verküpft haben, lösche diese Verknüpfung und füge Yonomi innerhalb der Alexa App hinzu.
    connect_yonomi
    connect_success
  25. Die Aufforderung, neue Geräte zu erkennen, sollte automatisch erscheinen. Starte die Erkennung
    find_devices
  26. Nach der Erkennung erscheint „Fernseher“ als neues Gerät in der Alexa Smart Home Geräte Übersicht. Achte darauf, dass unter dem Gerät „Fernseher“ beide Yonomi Routinen („Fernseher“ und „Fernseher off“) vereint sind. Sollte dies der Fall sein: Glückwunsch. Wir sind fertig! Du kannst nun den Fernseher einschalten, in dem du „Alexa, Fernseher einschalten“ sagst und mit „Alexa, Fernseher ausschalten“ geht er wieder aus.
    smart_device_routines

 

Bei Fragen gern einen Kommentar hinterlassen. Oder gehe auf https://www.amzecho.de  Dort findet man in der Regel recht schnell und kompetent Hilfe

100 commentaires sur “Tutorial: Amazon Echo, Harmony Hub und Yonomi: Fernseher per Sprache ein- und ausschalten

  1. Hallo und vielen Dank für die ausgezeichnete Beschreibung. Ist es denn auch möglich einzelne Befehle über alexa und die harmony, wie z.b. Lautstärke usw. schicken zu lassen?

    • Hallo,

      aktuell geht es nur über den Umweg, jeweils in Harmony eine eigene Aktion anzulegen. Das ist recht aufwendig und wenig nützlich. Daher würde ich empfehlen dafür auf den offiziellen Harmony Skill zu warten, welcher derzeit nur in US verfügbar ist.

      Gruß

      Sven

      • Hi Sven,
        an die Frage würde ich mich gerne kurz anklinken. Gibt es in Yonomi so was wie einen Befehl wie lange eine Aktion durchgeführt wird?
        Mir geht es dabei auch um die Lautstärkeregelung.
        Ich schalte meinen Denon Receiver über Alexa an und aus und über Favoriten kann ich zumindest 3 Radioprogramme direkt ansteuern.
        Ich habe aber noch keine Idee wie ich die Lautstärke regeln könnte. Über Harmony kein Problem, was passiert wenn ich diesen Befehl zu Yonomi übertrage? Kann ich sagen „führe ihn 0,5 sek aus“?

        • Nein, meines Wissens nach kann man das nicht in Yonomi definieren, da Yonomi einfach nur die Aktion in Harmony triggert. Solange es keinen Harmony Skill gibt, wird es wohl nicht so einfach möglich sein.

        • Moin,

          also über den Echo krieg ich meinen Denon AVR mit dem Befehl verbinden eingeschaltet, wenn ich trennen sage wird bestätigt das getrennt wurde aber der Denon bleibt an 🙁 Wie hast Du das gelöst? Danke vorab…

          • Hallo,

            ich habe den Dot nicht an den Denon angeschlossen, da ich Musik über Sonos laufen lassen.

            Gruß

            Sven

        • Man kann jedoch im Harmony Hub in den Aktionen Verzögerungen oder die Anzahle der Befehle verändern, auf welchen die Geräte „hören“ sollen

      • Hallo, wenn ich für meinen Sky-Receiver eine neue Aktion („Ergänzung benutzerdefiniert“) anlege, ist der erste Befehl das Gerät einzuschalten. Erst als zweiten Schritt kann ich den Befehl „Channel up“ senden. Den Befehl zum Einschalten kann ich nicht löschen – der schaltet den laufenden Sky-Receiver aber dann dummerweise aus.
        Gibt es hierfür einen Tipp? Vielen Dank. Gruß, Sebastian

  2. Hallo.
    Sehr gute Beschreibung …
    Habe alles nach deiner Anleitung gemacht . Allerdings habe ich ein Problem mit Punkt 26. Die Routinen werden bei mir immer einzeln angezeigt unter Smart Home und nie zusammen. Egal wie ich es eingebe … eine Routine ist Fernseher und die andere ist Fernseher off … aber zusammen in einer Routine bekomme ich nicht hin … vielleicht kannst du mir ja weiter helfen?!? Mfg Damian

        • Hi Damian,

          ich hab das so gelöst: Television ON und in der zweiten Routine Television OFF. Beide Aktionen waren dann in einer Routine.

          Hat vorher auch nicht funktioniert. Jetzt geht es zumindest das TV.

          Liebe Grüße,

          K.

    • Hi Damian,

      stand vor dem gleichen Problem.
      Yonomi, Alexa und Harmony waren nicht mehr jungfräulich?!
      Vielleicht war das der grund.
      Habe die Anwendung Yonomi gestoppt und die App neu gestartet.
      Danach waren auch die Routinen gelöscht. (hatte ich vorher probiert)
      Alles nach Anleitung noch mal eingestellt und gekoppelt.
      Ergebnis –> eine Gruppe Fernseher mit den beiden Einträgen.

      Gruß Holger, der sich richtig über die Anleitung gefreut hat!!!

  3. moin
    habe das mit der lautstaerke so geregelt das ich einen eingangspegel im avr fuer die jeweiligen kanäle festgelegt habe und diesen dann mit den 10 schritten des echo dot nach oben bzw unten regeln kann .
    das ist natuerlich nicht die 100% beste loesung aber hilft mir immerhin etwas die zeit bis zum offiziellen logitech skill zu überbrücken.

    @sven
    danke fuer dein seite, das hilft einem echt den manchmal umstaendlichen weg von yonomi zu verstehen 🙂

    lg
    franky

  4. Hi Sven, vielen Dank für die die SUPER-Anleitung;-)) Weltklasse!!! Hätte ich ohne dich niemals geschafft!!! TV an und aus klappt prima!

    Gruß Tommy

  5. Danke für die Anleitung, läuft schon alles, allerdings nur eine bestimmte Zeit mit Alexa. Über die Yonomi App klappt es immer. Dann geht es auch wieder mit Alexa. Das komische ist das Alexa den Befehl auch dann entgegen nimmt wenn es nicht klappt und mit OK Antwortet.
    Also Alexa arbeitet 1-2Std. total Super, nimmt Befehl entgegen und antwortet mit OK und schaltet. Aber auf einmal schaltet sie nicht mehr aber über die App Yonomi klappt es. Mein Dot ist auch aus UK. Bitte um Tipps, Danke

  6. @Friedrich

    Habe meine Sonos Play 1-Boxen auch über den Dot verbunden. Bei den Boxen passiert mir das gleiche?! Komisch….? TV läuft jedoch perfekt!

  7. Hallo Zusammen,

    erstmal herzlichen Dank für die ausführliche Anleitung. Hat beim zweiten Anlauf funktioniert 😉

    Nun habe ich doch eine Frage und hoffe, das mir jemand helfen kann. TV ein und ausschalten funktioniert bei mir. Habe zwei Aktionen in einer Routine, wie oben beschrieben (Television ON, Television OFF). Nun will ich von dort aus auf die Aktion: Film (Movie) umschalten (Alle Geräte sind bereits an), das geht allerdings nicht. Die Aktionen und Routinen sind wie beim TV identisch….

    Kann mir jemand sagen, woran das liegen könnte?

    Liebe Grüße,

    Kel.

    • Bei den meisten TVs, Receivern und Scheibenspielern sind die On/Off Befehle dieselben. Wenn du also möchtest, dass du von TV auf Bluray umschaltest, wird an den AVR der der Bluray-Startsequenz innewohnende Befehl, den Receiver und das TV zu starten, gesendet – und damit leider ausgeschaltet.
      Das ist, denke ich, was passiert? Oder?

      • Nein, das wird in der Regel nicht passieren, da der Harmony Hub schlau genug ist um dies zu umgehen. Er weiß, ob das Gerät den selben Ein- und Ausschaltbefehl verwendet. Wenn ich also z.B. von TV auf BluRay umschalte, weiß der Hub, dass der TV bereits eingeschaltet ist und lässt den entsprechenden Befehl aus. Klappt bei mir einwandfrei.

        Gruß

        Sven

  8. Hallo!
    Habe es halb hinbekommen. Bei mir steht in der Alexa App Fernsehen Routine, Fernsehen aus Routine (via Yonomi).
    Ich muss dann der Alexa tatsächlich „Fernsehen Routine“ oder „Fernsehen aus Routine“ sagen.
    Das Routine ist die Überschrift in der Yonomi App.
    Was habe ich falsch gemacht?
    Gruß
    Thomas

  9. Herzlichen Dank für diese tolle Anleitung! War vor einigen Tagen gescheitert und habe es nun ohne Probleme nach deiner Beschreibung einrichten können :-)! Frohe Weihnachten!

  10. Hallo
    habe alles auch nach anleitung versucht bekomme Meldung auf mein Smart Phone
    running routine fernseher on und auch off aber leider geht der Fernseher nicht an#
    über smart phone kannich es steuern mit der eingetragenen routine
    hat einer eine idee

  11. Wie kann man dafür sorgen, dass die Aktionen zwischen Harmony und Yonomi synchronisiert werden, sodass sie in Yonomi auch tatsäclich ausgewählt werden können? Der Eintrag Refresh Devices in Yonomi scheint nichts zu machen.

    • refresh und dann yonomi evtl verlassen und neustarten. wenn das nicht ausreicht, device entfernen und neu hinzufügen. hat bisher immer geklappt.

  12. Hallo, erstmal ein riesengroßes Danke für diese wunderbar detaillierte Beschreibung. Ich habe es bis zum letzten Punkt geschafft, jedoch scheint doch irgendetwas nicht zu funktionieren.
    Meine Routinen sind in yonomi erstellt. yonomi ist mit Alexa verknüpft und findet auch meinen Fernseher (inkl. die yonomi Routine) bei „Geräte“. Wenn ich Alexa den Befehl gebe, den Fernseher anzuschalten, antwortet sie mir mit „okay“ aber der Fernseher geht nicht an. Wenn ich ihn der yonomi app auf „run Routine“ (meine „Fernseher an“ Routine) drücke, schaltet sich der Fernseher auch nicht ein, was doch eigentlich die Voraussetzung sein sollte, oder?
    Ich freue mich riesig über Antwort und hoffe sehr, dass mir jemand helfen kann. Bin so weit gekommen, aber jetzt leider doch am verzweifeln.
    Liebe Grüße

    • Hallo Markus, das gleiche Problem hatte ich auch und bin fast daran verzweifelt. Was mich irgendwann zum Überlegen gebracht hat war die Tatsache, dass Alexa über Yonomi meine hue-Lampen korrekt gesteuert hat, aber eben meine Harmony-Aktionen nicht.
      Es lag bei mir an den Einstellung des Harmony Hub. Auf der Fernbedienung auf Einstellungen -> Geräte -> Hub-Zuweisungen klicken. Darauf achten, dass bei den Geräte NICHT steht, dass es „Nur Fernbe…“ gesteuert wird, sondern durch den Hub! Und schon hat klappt es! Gruß, Sebastian

  13. Danke, Danke

    Es sind immer die Kleinigkeiten die einem zur Verzweiflung bringen. Ohne die Anleitung hätte ich eins der Geräte schon zum Fenster rausgeworfen.

  14. Hallo zusammen, auch von mir ein großes Danke für diese Anleitung. 🙂
    Denke es ist alles richtig eingerichtet allerdings habe ich dasselbe Problem wie mein Vorredner Markus. Mein SKY wird eingeschaltet aber mein TV nicht. Sende ich nun aber den Befehl Fernseher Aus und dann danach direkt wieder den Fernseher An, dann geht es. Ich denke es muss hier eine kleine Einstellung im TV geben.

    Habe einen Smart TV von Samsung

  15. Ich habe auch ein Problem und zwar habe ich 3 Routinen ( Fernseher und 2 Lampen die ich mit dem harmony steuern kann) nachdem alle routinen eingerichtet sind funktionieren sie auch aber die letzte routine wird sozusagen erst beendet. Also wenn der Fernseher an ist und ich Lampe 1 anschalten will geht erst der Fernseher aus und dann die lampe an, genauso mit lampe 2 oder egal in welcher reihenfolge ich die drei routinen starte. Ich hoffe es hat einer eine Idee

  16. ich werd verrückt.Gestern noch mal alles neu gemacht,jetzt geht gar nix mehr.Yonomi führt die Routinen nicht mehr zusammen.

  17. naja, „Am Ende des Videos sollte das in diesem Video gezeigte Szenario bei euch funktionieren:

    Nach 31 Sekunden Video hat bei mir noch gar nicht funktioniert.“

  18. Hi Sven, erstmal vorweg : Coole Idee, gute Anleitung und guter Beitrag!

    Ich würde deine Idee gerne mehr Echo Nutzern auf meiner Webseite speziell über digitale Assistenten zeigen. Darf ich dafür das Video und die Bilder nutzen? Würde dich natürlich als Erfinder mit Link oder wie du willst nennen. Bei Fragen, schreib mir einfach an : simon [an] action-cooperation.de
    Gruß
    Simon

    • Hallo,

      ich habe lediglich die vorher schon bekannte Noch Einstellungen einmal in einer Anleitung zusammen gefasst. Weder die Idee noch die App stammen von mir 🙂
      Du kannst die Infos gern weiter verwenden.

      Gruß

      Sven

      • Danke.
        Ich sehe gerade dass wir die gleichen Interessen haben. Hab nicht nur einen Blog über http://www.digitale-assistenten.info sondern auch einen großen über Smartwatches oder über VR. Vielleicht können wir von einander profitieren. Suche noch Autoren. Wenn du Lust hast kannst du mir mal eine Mail schreiben 😉
        Hast du die Bildrechte an den hier genutzten Fotos?
        Gruß

        • Hallo,

          über die Gastbeiträge denke ich gern mal nach, wenn die Zeit es zulässt 🙂
          Bei den Bildern handelt es sich um selbst angefertigte Screenshots.

          Gruß

          Sven

    • Ja, das ist mittlerweile auch eine Möglichkeit. Gefühlt ist IFTTT etwas zuverlässiger (wie gesagt: Gefühlt).
      Bei Yonomi ist aber schöner, dass man keinen speziellen Befehl braucht. Bei IFTTT muss man ja so etwas sagen wie „Alexa, trigger Fernseher einschalten“. Funktioniert, klingt aber seltsam.

  19. Hi Sven,
    vielen Dank für das klasse Tutorial.
    So weit, so gut. Aber meine Alexa schafft es nur, wenn ich die Logitech Fernbedienung aus dem Standby hole. Dann geht „an“ und „aus“.
    Jemand einen Tip?
    Danke und Gruß

  20. Moin, habe das Problem das Alexa mein Fernseher ausschaltet aber nicht wieder ein, hab schon alles probiert komme aber nicht dahinter wo der Fehler ist
    Gruß Christian

  21. Hammer, super mega diese Anleitung. Vielen Dank. Sofort auf Anhieb geklappt.
    Perfekt, besser geht nicht. Da braucht man echt kein Harmony Skill.
    Bin echt begeistert. Hab Telekom Entertain und bei mir wird mit dieser Anleitung TV-Yamaha Reciever und Media Reciever gestartet und ausgeschaltet.

    Mega Dankeschön

  22. Vielen Dank für die super Anleitung. Ich hatte das mit den Events zwar alles schon aber leider hat Alexa nie etwas gemacht. Ich hatte nirgendwo gelesen, dass man ein-/ausschalten dazu sagen muss. Auch die Off Routine war eine super Hilfe

  23. Hab die Elite .Klappt alles soweit mit Alexa.Nur funktioniert danach die Fernbedienung nicht da ja die aktion nicht von da gestartet wurde.Hat jemand Lösungen.

    Gruss Andreas

  24. Vielen Dank für die super Beschreibung . Hab nun die Logitech Harmony Companion / Hub mit dem Amazon Echo Dot/ Yonomi und einem Sony Bravia 42W805b TV , Sony BDP-S5200 Blue Ray 3D Player und einer Logitech Z-5500 Anlage sowie JBL Pulse Speaker , Fire TV , Google ChromeCast & ChromeCast Audio , Phillips SBC HD1505U Funkkopfhörer und Telekom Media-Receiver MR 303 verbunden. Smartphone ist ein Samsung Galaxy S7 edge. Alles funktioniert wie gewollt. Wirklich klasse Beschreibung!!!!
    Danke! 🙂

  25. Hallo,

    wie lass Alexa Sender wechseln, in Harmony und yonomi sind die Sender als Aktivitäten drin und funktionieren, nur Alexa weigert sich. Udeen?

  26. Pingback: Fernsehen über Sprachsteuerung mit Logitech Harmony Hub über IFTTT, Alexa oder Homee – Susay

  27. Hallo,

    vielen Dank für die Beschreibung. Kann es jedoch sein, dass Alexa nur bestimmte Begriffe mit den Yonomi Routinen verbindet. Fernseher läuft, selbst Schallplatte als Routinenbegriff klappt. Aber z.b. Panasonic Beamer führt er nicht aus wenn ich es sage. Bitte um Hilfe. Ich möchte für jedes Wiedergabegerät gerne einen eigenen Befehl hinterlegen, so dass er jeweils genau die Harmony Aktion startet die ich hinterlegt habe.

  28. Hallo,
    in deinem Video geht der AC Receiver zeitgleich mit dem Fernseher an.
    Wie kann ich das bei mir einrichten?

    Habe einen Samsung TV (kein Smart TV) und einen Yamaha Receiver. Dieser ist mit optischen Kabel am TV verbunden. Wenn ich mit Alexa den TV einschalte geht er nicht mit an. Brauch ich da extra einen Sprachbefehl?

    • Das ganze läuft bei mir über Logitech Harmony. Die Harmony kümmert sich um die ganzen IR Befehle und schaltet somit auch die Geräte alle ein. Sie ersetzt ja die original Fernbedienung.

      • Oh, ich glaube ich habe einfach nicht beide Geräte zusammen ausgewählt.

        Wenn ich den Fernseher und den Receiver „anhake“ in der Harmony App und dann nochmal die Yonomi Befehle erstelle sollte er mit einem Befehl beides einschalten oder?

        Sorry, ich bin kompletter Neuling was Harmony und Yonomi angeht. 🙂

  29. Super Anleitung,
    auf Anhieb geklappt. Konnte zudem meinen Amazon Fire Stick ebenfalls nach diesem Muster einbinden, habe hierzu die Routinen „Fire TV“ und „Fire TV off“ genannt, in Alexa importiert und es funktioniert.
    Somit geht Fernseher an / aus , in meinem Fall: TV +Eingang an / Denon AV + Eingang an /Sky Reciever an und natürlich alles wieder aus. Möchte ich vom laufenden Fernsehen in Fire TV wechseln, geht dies indem ich „Fire TV anschalten“ an Alexa melde, Eingänge werden geschaltet, also alles gut. Aus geht selbstverständlich hier auch, wie auch zurück wechseln zu „Fernsehen schauen“
    Nun stehe bei der Routine „Bue Ray“ und Blue Ray off“. Diese ignoriert Alexa, ich denke, dass „Blue Ray“ für sie zu allgemein ist. Morgen versuche ich mal ein etwas nicht so allgemeines „Codewort“ (Routine), wie z.B. „Blaue Disk“ oder „Eiersalat“ 😉
    Mal sehen, denn über die reine Harmony funktioniert ja alles tadellos.
    Zudem probiere ich das Internet Radio über den Denon AV als Routine , sowie hier auch UKW Radio, sollte aber wohl mit der richtigen Routinen-Benennung klappen.
    Nochmals „Vielen Dank“
    So macht das ganze doch Spaß….

  30. Herzlichen Dank für diese wunderbare Anleitung!
    Hat sofort geklappt, ohne diese Seite wäre es vermutlich nur nach tagelanger Suche möglich gewesen!

    lg. Rene

  31. Vielen Dank für die Anleitung, hat mir sehr weitergeholfen.
    Scheint, als habe sich Yonomi oder Alexa mittlerweile an Deutsch gewöhnt – bei mir klappte die Gruppierung nicht mit dem Zusatz „off“, aber mit „aus“ hat es funktioniert.

  32. Nochmal ich. Nachdem alles dank der Anleitung perfekt geklappt hat, habe ich nun einen Bug, der reproduzierbar ist.
    Die „Sonos Küche“ an und aus Routine klappt perfekt in der Yonomi App. Auch über Alexa – aber nur dann, wenn die Yonomi App gerade geöffnet ist.
    Sobald sie geschlossen ist, nimmt Alexa den Befehl an und gibt ihn offenbar auch korrekt weiter (ich bekomme einen Push von Yonomi), aber der Befehl wird nicht ausgeführt. Sonos läuft fleißig weiter bzw. bleibt aus, wenn ich ein „anschalten“ Kommando sende…

  33. Hallo zusammen,

    ich habe jetzt drei Tage getestet und ausprobiert (Harmony/Yonomi/Echo). Folgendes hab ich heraus gefunden:

    Fernseher ein/ausschalten konnte ich der Alexa innerhalb weniger Minuten beibringen. Kanalwechsel funktioniert immo NICHT mit Alexa… ich habe alle Tricks versucht. Das einzige, dass funktioniert hat, war „aus einem beliebigen Kanal in EINEN bestimmten Kanal zu wechseln“.

    Dazu hab ich eine Aktivität erstellt, die ALLE Geräte einschaltet und als Startkanal z.B. ZDF verwendet. Die Eingänge habe ich nicht weiter spezifiziert (wichtig !). Die Aktivität hab ich einfach „ZDF“ benamst.

    Nachdem ich die Aktivität mit Yonomi und Alexa verknüpft habe, funktioniert es einwandfrei. Mit dem Befehl „Alexa schalte ZDF ein“, stellte die Harmony fest, dass alle Geräte bereits eingeschaltet waren und hat nur den Kanalwechsel durchgeführt. Voller Euphorie wollte ich nun eine Aktivität für jeden Kanal erstellen, doch leider aktzeptiert die Harmony nur eine Aktivität, in der ein Startkanal verwendet wird. Setze ich nun einen neuen Startkanal (z.B. Vox), dann wird aus der ZDF-Aktivität der Startkanal entfernt und der VOX-Aktivität der neue Startkanal gesetzt 🙁

    Fazit: Die Harmony ist absolut unzureichend programmierbar. Ich hab den Eindruck, sie wurde nur entwickelt, um mehrere Geräte gleichzeitig ein/auszuschalten, um dann weiterhin mit der im Handy anpassbaren Fernbedienung weiter zu steuern. Man kann nur abwarten, ob der Harmony-Skill für das Echo genau diese Funktionen bietet. Ansonsten hab ich mir den teuersten Ein-/Ausschalter für den Fernseher gekauft 😀

    Könnt ihr das auch bestätigen oder habt ihr noch andere Ideen?

    Viele Grüße
    Stefan

    • Hallo,
      Wenn du eh einzelne Aktivitäten anlegst, dann las doch die Startvorwahl weg und programmiere den Befehl über die tasten-einzelprogrammierung nach. Bsp: Pro7, bei mir auf der 7
      TV an (kein spez. senderwahl)
      Wähle Nummer 7 als Befehlsschritt
      Wähle OK als Befehlsschritt-> sollte funktionieren

  34. Hallo hatte Yonomi mit Harmony Hub eingerichtet und meinen TV damit ein und ausgeschaltet, funktionierte auch einwndfrei. Nun habe ich bei der Harmony eine neue Aktivität eingerichtet die ebenfalls steuern wollte.
    Hab in Yonomi App unter den „Neue Aktivität “ die neue Harmony Routine aber nicht angezeigt bekommen, nachdem Refresh nichts gebracht hat hab ich den Hrmony Hub getrennt und wollte ihn dann wieder neu mit Yonomi App verbinden. Wenn ich auf Connect gehe tut sich aber leider gar nichts, sprich das Verbinden von Yonomi mit Harmony Hub funktioniert nicht mehr, habe auch schon die Harmony App komplett aus der App gelöscht und wieder gesucht ,funktioniert aber trotzdem nicht, kann mir da jemand helfen?

  35. Moin, Moin

    danke für die Beschreibung, war wirklich hilfreich

    Ich hatte anfänglich auch Probleme mit weiteren Routine….
    nach etwas rumprobieren klappt nun alles wie gewünscht mit dem ein/ausscha, genau wie das wechseln zwischen den Geräten.
    Der Trick liegt bei mir darin den Satz richtig zu formen..

    Wenn ich sage: Alexa, schalte >Routine NameRoutine Name< aus !

    Klappt wunderbar.

    Noch ein Tipp am Rande, aktiviert in Yonomi die Benachrichtigung, so kann man gut erkennen ob die süße den befehl auch wirklich weitergibt

    • Hups….

      Da fehlt etwas Text
      Das sollte da folgendermaßen stehen

      Wenn ich sage: Alexa, schalte >Routine NameRoutine Name< aus !

      🙂

  36. Wenn ich sage: Alexa, schalte „Routine Name“ ein ! Bestätigt sie mit okay und die Routine wird ausgeführt
    Zum ausschalt sage ich sage: Alexa, schalte „Routine Name“ aus !

    Ich glaube die Seite mag keine Pfeile

  37. Danke für die super Anleitung. So ganz intuitiv ist die Verbindung Harmony Hub und Yonomi/Alexa für mich nicht gewesen, der letzte Schritt mit den Routinen hier aus der Anleitung fehlte zu meinem Glück.

    Jetzt starten TV, Receiver und Verstärker auf Zuruf. You made my day.

  38. Hi
    Habe alles so gemacht wie du beschrieben, Alexa quittiert bei Befehl mit OK, aber Fernseher bleibt schwarz!
    Bitte um Hilfe

  39. Hallo,

    nachdem die Einrichtung einmal funktionierte, geht nun auch bei mir nichts mehr. Plötzlich wird in Yonomi angezeigt, dass ich zwei Harmony Hubs hätte. Habe ich alles schon versucht zurückzusetzen, sogar bei Logitech und Yonomi neue Accounts unter anderen Emailadressen angelegt, aber im Grunde geht nichts mehr. Maximal zeigt mir Yonomi an, dass die Tv Start-Aktion im Running Mode ist, aber es passiert nichts. Alles ist anständig verknüpft und dennoch keine Reaktion des TV. Mit der Harmony App kann ich einschalten, aber im Grunde funktioniert dort auch alles nur halb (schaltet nicht auf voreingestellten Kanal oder auch nicht zuverlässig das Telekom Entertaingerät ein/aus.
    Es ist ein absolutes Hickhack: Viel Geld verballtert und 10 Stunden vertrödelt: In meinen Augen ziemlich instabil und unausgereift.
    Kann mir dennoch je,and helfen? Sonst verkaufe ich den ganzen Krams 😉
    Gruß Jonas

  40. Hey, ich hab Alles verbunden und eingerichtet !

    Aber es funktioniert nicht weil:

    In der Yonomi App unter Routines wenn ich dort auf „+“ und anschließend Add Action und Start Activity wähle dann kann ich nichts mehr weiter auswählen.
    Bei mir kommt in der App ein Scrollfenster das Leer ist.

    Weiß da jemand Rat?

      • Servus, ich habe das selbe Problem: ich kann keine Activity anwählen.
        Meine Hub-sw ist 4.11.6 (auch veraltet?)
        Wie kann ich die denn updaten? Oder bin ich bereits aktuell und hab ein anderes Problem?
        Danke für Hilfe 🙂

        • Hab das Update gefunden.
          Hab jetzt die es-Version 4.12.36, jedoch kann ich immer noch keine Activity anwählen.
          Das Fenster ist leer…
          Kann mir jmd. helfen?

          • Bei mir genau dasselbe. Hub gefunden und verbunden. Sehe aber keine Activities!
            Ich erhalte die Meldung: Please go to device Page und manually refresh this device… 100x gemacht immer noch dasselbe…

  41. Hilfe !!!

    Moin, habe ein Problem…..

    Harmoney Hub eingerichtet
    Yonomi eingerichtet – Das ein und ausschalten funktioniert über die App
    Bei Amazon Echo wird zweimal nur der Fernseher angezeigt, ohne Unterkategorie. Das Wort Off erkennt Amazon nicht.

    Wer kann mir bitte helfen?

    LG Stefan

  42. Hallo habe folgendes problem könnte mir da jemand weiterhelfen
    Wen ich bei schritt 9 yonomi mit harmony verbinden tappe passiert garnichts und ich komme nicht weiter

    Danke schonmal

    Gruß holly

  43. Hallo ich habe in der yanomi App ein paar Routinen angelegt und alles so verbunden wie oben beschrieben. Mit meinen iPhone 7 fand er dann in der Alexa App keine Geräte
    Habe dann beide Apps gelöscht und neu installiert. Hat nichts gebracht.

    Dann habe ich es auf einem iPhone 5 installiert und fand dann Alexa die Geräte von der yanomi app. Leider zeigt mir jetzt natürlich die yanomi app vom iPhone 5 die Routinen die ich im iPhone 7 erstellt habe nicht an. Auch im iPhone 7 in der yonomi sind sie nicht mehr vorhanden. Da ich ja neu installiert habe.
    So jetzt sieht meine Alexa app die ganzen Routinen von der iPhone 7 app und ich kann sie aber nirgends löschen beil in beidnen yonomi apps die Routinen lehr sind.

    Kann man die yonomi routinen irgendwo online löschen? Irgendwo müssen sie ja online rum schwirren weil lokal hab ich sie nicht mehr.

  44. Die Installation war erfolgreich. Alles ist korrekt eingetragen wie gezeigt und beschrieben.
    Der Befehl „Alexa – Radio EINschalten“ funktioniert –> „OKAY“
    Der Befehl „Alexa – Radio AUSschalten“ funktioniert nicht. Alexa sagt:
    „Ich kann den Wiedergabemodus nur ändern wenn Musik abgespielt wird“
    Wer kann helfen ?

    • Erledigt:
      man sollte immer „mein“ oder „meine“ in den Sprachbefehl einfügen … also „Alexa – schalte mein Radio aus“ , dann funktioniert auch der Aus Befehl.

  45. Hallo zusammen,
    Wirklich sehr schöne Anleitung.
    Ich habe (noch!) keinen Harmony Hub denn ich stehe auch nach langem Recherchieren immer noch vor dem Rätsel, ob man denn auch einzelne Geräte und nicht Aktionen/Activities steuern kann. Hintergrund: Ich kann meine gesamte Beleuchtung im Wohnzimmer über meine Harmony Fernbedienung steuern. Gesteuert wird das über einen jb-media (http://cms.jbmedia.de).
    Nun ist es bei meiner Harmony Fernbedienung ja so, dass immer nur eine Aktion aktiv sein kann. Da ich aber auch mal Fernsehen schauen möchte bei gleichzeitig eingeschaltetet Beleuchtung im Wohnzimmer, steuere ich die Lampen eben nicht über Aktionen, sondern in Geräten.
    Nun endlich zur Frage: Kann ich mit Alexa und mittels Yonomi (oder Alternativen) auch Geräte anstatt nur Aktionen steuern?
    Vielen Dank für Eure Hilfe und Grüße,
    Martini

  46. Hallo, auch von mir vielen Dank für die Beschreibung. Habe mich in den letzten Tagen damit beschäftigt und bin über pure Verzweiflung bis zur Zufriedenheit alles durchlaufen.
    Mal wollte yonomi sich nicht mit dem Hub connecten, mal haben meine Geräte die Befehle nicht angenommen.
    Hier mal ein paar Erkenntnisse zu dem Thema
    Grundsätzlich ist es einfacher wenn alle Unterhaltungsgeräte WLan fähig sind. Mein Yamah RX-V673 hat „nur“ einen Lan Anschluß und wird somit nicht bei der automatischen Suche erkannt und muss manuelle eigetragen werden. Dabei hab ich da Gefühl werden die Befehle manchmal nicht richtig interpretiert. Außerdem bin ich gezwungen den externen Infrarotsender zubenutzen, da der Hub im Schrank steht.

    Alle Veränderungen im Harmony Hub müssen Yonomi auch meitgeteilt werden, da fehlt mir so eine Art Auto – Synchronisations – Befehl , der diese Veränderungen Yonomi automatisch verarbeiten lässt. Bisher habe ich alle Aktionen in Yonomi, nach Änderungen im Hub gelöscht und neu angelegt.
    Auch Alexa ist da zickig, nachdem in Yonomi alles funktioniert hat, musste ich die Geräte in Alexa löschen und neu suchen, sonst quittiert Alexa zwar den Befehl mit OK, es tut sich aber nix.

    Ansonsten ist jetzt nach stundenlanger Einrichtungsphase zunächst alles so wie ich es haben will, warte auch auf den Alexa – Skill für Harmony Hub. aber der wird wohl noch ne Weile auf sich warten lassen.

  47. Hallo, auch von mir vielen Dank für die Beschreibung. Habe mich in den letzten Tagen damit beschäftigt und bin über pure Verzweiflung bis zur Zufriedenheit alles durchlaufen.
    Mal wollte yonomi sich nicht mit dem Hub connecten, mal haben meine Geräte die Befehle nicht angenommen.
    Hier mal ein paar Erkenntnisse zu dem Thema
    Grundsätzlich ist es einfacher wenn alle Unterhaltungsgeräte WLan fähig sind. Mein Yamaha RX-V673 hat „nur“ einen Lan Anschluß und wird somit nicht bei der automatischen Suche erkannt und muss manuell eigetragen werden. Dabei hab ich das Gefühl die Befehle werden manchmal nicht richtig interpretiert. Außerdem bin ich gezwungen den externen Infrarotsender zubenutzen, da der Hub im Schrank steht.

    Alle Veränderungen im Harmony Hub müssen Yonomi auch meitgeteilt werden, da fehlt mir so eine Art Auto – Synchronisations – Befehl , der diese Veränderungen Yonomi automatisch verarbeiten lässt. Bisher habe ich alle Aktionen in Yonomi, nach Änderungen im Hub gelöscht und neu angelegt.
    Auch Alexa ist da zickig, nachdem in Yonomi alles funktioniert hat, musste ich die Geräte in Alexa löschen und neu suchen, sonst quittiert Alexa zwar den Befehl mit OK, es tut sich aber nix.

    Ansonsten ist jetzt nach stundenlanger Einrichtungsphase zunächst alles so wie ich es haben will, warte auch auf den Alexa – Skill für Harmony Hub. aber der wird wohl noch ne Weile auf sich warten lassen.

  48. Ich hoffe einer von euch kann mir helfen habe den Echo dot und harmony elite mit Harmony hub , alles laut Anleitung gemacht aber yonomi findet beim suchen den hub , aber wenn ich eine Activity erstellen möchte , findet er den hub nicht ?? kriege einfach nix hin.

  49. Hi und danke für deine Anleitung. Fernseher ein/aus sowie das ein und ausschalten meiner Soundbar funktionieren tadellose. Ich habe versucht über die Alexa App beide Aktionen in einer Gruppe zu schalten, sodass bei dem Befehl TV Ein (Fernseher und Soundbar eingeschaltet werden). Allerdings besteht das Phänomen, dass Sobald der Fernseher angeht, die Soundbar ausgeht und umgekehrt. Woran kann das liegen)

  50. Hallo Sven,
    vielen Dank für die tolle Anleitung auch von mir. Hat mir sehr geholfen und ich hatte alles gestern in kurzer Zeit eingerichtet.
    Da die Anleitung jedoch von Ende 2016 ist, hat sich mittlerweile ein wenig was geändert. Sollte man wissen bzw. drauf achten, dass in Yonomi einige Dinge heute anders aussehen.
    Meinen Harmony Hub musste ich übrigens nicht manuell hinzufügen, im Gegenteil. Obwohl ich gar nciht zu Hause sondern im Büro war und dort in der Mittagspause Yonomi instalilert und in Betrieb genommen habe, wurde sowohl der Hub als auch der Echo Dot automatisch gefunden und hinzugefügt. Liegt vielleicht daran, dass ich überall die gleiche Mailadresse verwendet habe???
    Egal, es geht erstmal und ich bin zufrieden.
    Viele Grüße
    Oliver

  51. Hallo Sven,
    brauche ich zwingend die Fernbedienung des Samsung-TV oder erkennt Harmony den Fernseher bereits wenn dieser im WLAN bekannt ist?

  52. Hallo, bin fast am verzweifeln. Hiier mal mein Problem, vielleicht betrifft das ja auch noch andere User. Ich habe in Hormony eine Aktion z.B „ard“ erstellt. Diese schaltet den ferseher auf ARD um. Aus der Harmony-App heraus klappt das auch. In Yonomi habe ich dann die entsprechnde Routine dazu erstellt (unter Run this actions/ Harmony Hub – Start ard). Wenn ich die Routine nun starte, sagt Yonomi auch „ard ran“ – aber es passieret nichts. Natürlich reagiert dann auch ECHO nicht auf den Befehl. Es wäre toll wenn es für mein Problem eine Lösung gibt.
    Gruß
    Hartmut Schmidt

  53. Hallo Sven, habe seit gestern meine Alexa und meinen Harmony Hub. Da die Kinect meiner Xbox One gerade mal wieder ihren Geist aufgeben hatte, habe ich mich mit Deinem Tutorial gleich mal an die Arbeit gemacht und das System konfiguriert. Alexa startet und beendet jetzt meine Xbox One und diese zieht den Rest (Setup-Box,TV, Hifi-Anlage) mit hoch bzw. mit runter. Ich bin begeistert. Vielen Dank für das prima Tutorial – ohne Dich hätte ich das nicht hinbekommen !!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.