Update der Smappee App

Da ist man mal einen Tag nicht zu Hause und schon bringt Smappee ein Update der iOS App, welches passend zum Update des Gesamtsystems weitere Funktionen unterstützt.

Natürlich habe ich nicht zuletzt auf Grund der Antwort des Smappee Supports gehofft, dass nun auch die iOS Push Benachrichtigungen einwandfrei laufen. Leider ist dies scheinbar nicht der Fall. Weder auf einem iPhone 6 plus, noch auf einem iPad mini 2 war es mir möglich die Push Funktion für Geräte aktiviert zu bekommen. Daher habe ich den Support noch einmal angeschrieben. Es geht mir nicht darum, mich zu beschweren. Ich möchte jedoch auf den Umstand aufmerksam machen, dass die App nicht wie gewünscht funktioniert, so dass dies bei einem erneuten Update berücksichtigt werden kann.

Die spannendste Funktion für Endanwender ist sicherlich die nun erfolgte Integration des Dienstes ifttt.com
Hier kann man sein eigenes Smappee System als Channel aktivieren und danach alle möglichen ifttt Rezepte basteln. Diese könnten dann zum Beispiel wie folgt aussehen:
„Wenn Smappee bemerkt, dass meine Kühlschranklampe eingeschaltet wird, poste auf meiner Facebook-Seite, dass ich schon wieder etwas esse“
Dies wäre dann quasi Abnehmen 3.0
Sicherlich gibt es hier weit sinnigere Beispiele. Zum testen habe ich einmal ein Rezept erstellt, welches mich per Pushover Benachrichtigung informiert, wenn meine Gästebad-, bzw. Kinderzimmerlampe (ist ja beides leider als ein Gerät erkannt) eingeschaltet wird. Also quasi genau das, was die Smappee App eigentlich von sich aus schon können sollte, derzeit aber nicht funktioniert. Das ganze sieht dann wie folgt auf dem iPhone aus:

Pushover Benachrichtigung

Hierbei muss man allerdings bedenken, dass die ifttt.com Rezepte nur alle 15 Minuten abgearbeitet werden. Soll heißen, dass ich nach dem Einschalten der Lampe maximal 15 Minuten warten muss, bis die Benachrichtigung erfolgt. Dies hatte ich bei meinen ersten Tests nicht bedacht, so dass ich zunächst vermutete, die ifttt.com Anbindung würde nicht funktionieren.
Aus meiner Sicht eine nette Spielerei, die man gerade in Verbindung mit den passenden Channels sicherlich für die ein oder andere Idee einsetzen kann. Zudem zeigt es auf, dass Smappee auch nach Veröffentlichung noch um Funktionen erweitert wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.